Français
 


Die vietnamesischen Mönche liessen sich, als sie vor Tausenden von Jahren Kung-Fu und Tai-chi entwickelten,
von der Tierwelt inspirieren. Kung-Fu und Tai-chi machten es ihnen möglich, "die eigene Mitte" zu finden,
ein gutes inneres Gleichgewicht zu entwickeln und zu halten, Krankheiten zu bekämpfen und sich zu verteidigen.

Da in der asiatischen Welt Krankenversicherungs- und Gesundheitssysteme,
wie wir sie in der westlichen Hemisphäre kennen, praktisch nicht existieren,
werden dort Kung-Fu und Tai-chi wegen ihres präventiven
und heilenden Effektes noch heute von einer breiten Masse praktiziert.
Kung-Fu und Tai-chi wirken gleichermassen auf Körper, Seele und Geist.


 
  Club NAM-HAI Kung-Fu | Tuan Nhan-Duc , 5. Dan | Freiburgstrasse 41 | CH-2503 Biel | 076/562 28 21 | E-Mail